Vertrauen durch Verlässlichkeit.
KLINGER International

Mobile Learning

KLINGER „on Tour“ Truck unterwegs durch Europa

E-Learning und das virtuelle Klassenzimmer haben viel daran geändert, wie wir uns in Bildungseinrichtungen sowie im Unternehmensumfeld Wissen aneignen. Falls Ihr Job jedoch Praxisnähe verlangt, dann muss die Theorie um entsprechende Praxis ergänzt werden. Diese Tatsache verstehend, nahm KLINGER das Beste aus beiden Welten und schuf im Jahr 2014 den KLINGER „on Tour“ Truck: Eine mobile Trainingsplattform, die zu Ihrem Standort reist.

Technikern die Teilnahme an für die Arbeit kritische Fortgeschrittenenkurse zu ermöglichen, ist zweifellos notwendig, um alle Anforderungen einer Sicherheits-, Effizienz- und operativen Exzellenz jederzeit zu gewährleisten. Kollegen zu entbehren, die de facto während der Trainings nicht vor Ort sind, kann jedoch sehr wohl zum Problem werden – besonders dann, wenn das Personal aufgrund der vorherrschenden Wirtschaftslage laufend Reduktionen erfährt. Nebst dieser Tatsache ist die Entsendung von Mitarbeitern für Weiterbildungszwecke ein kostspieliges Unterfangen, das auch Zusatzkosten wie Reise- und Verpflegungskosten mit sich bringt. Sich all dieser Tatsachen bewusst, hat KLINGER vor drei Jahren mit dem Anbieten einer machbaren Alternative begonnen: Dem KLINGER „on Tour“ Truck.

Unterwegs zu Dir

Der Hauptvorteil des KLINGER „on Tour“ Truck mit seinen modernst ausgestatteten Trainings-Arbeitsplätzen liegt in der Tatsache, dass er sprichwörtlich an jeden Kundenstandort entsendet werden kann. Alles, was der zu trainierende Mitarbeiter benötigt, beispielsweise für den Erwerb der DIN EN 1591-4 Zertifizierung (Flansche und ihre Verbindungen – Teil 4: Qualifizierung der Befähigung von Personal zur Montage von Schraubverbindungen in druckbeaufschlagten Systemen im kritischen Einsatz) wird zum Trainingsort gebracht – inklusive einer breiten Palette an Flanschen, Armaturen und Dichtungen. Und natürlich auch die Trainer selbst.

Der KLINGER „on Tour“ Truck

Auf Tour durch Zentral- und Osteuropa

Mit Oktober ist der KLINGER „on Tour“ Truck auf Einsatz im Herzen Europas. Als erster Halt steht ein bekanntes Öl-, Gas- und Petrochemieunternehmen in Ungarn auf dem Programm, gefolgt von einem Messeauftritt bei der „Bucharest International Technical Fair“ in Rumänien. Von Mitte bis Ende Oktober unterstützt die mobile KLINGER Trainingsplattform die Weiterbildung und Zertifizierung der Mitarbeiter zweier wichtiger österreichischer Energielieferanten. „Unser KLINGER ‚on Tour‘ Truck hat sich bereits in anderen Teilen Europas einen ziemlichen Namen gemacht“, erklärt Gerald Vasek, KLINGER Dichtungstechnik, und fügt hinzu: „Es ist daher erfreulich, dass das Interesse nach dieser sehr attraktiven, kostengünstigen und flexiblen Alternative zu klassischen Trainingsangeboten nun auch in Zentral- und Osteuropa Fahrt aufnimmt.“

Weitere Informationen finden Sie hier:
http://ontour.klinger-international.com

Das mobile KLINGER Klassenzimmer

Zurück

Zum Seitenanfang navigieren