Vertrauen durch Verlässlichkeit.
KLINGER International

Immer am Ball

Partner KF Fluid sichert unterbrechungsfreie Versorgung mit BALLOSTAR Kugelhähnen in der Hauptstadt Frankreichs

Paris, eine Stadt, die Geschichte und Moderne wie keine andere verbindet, ist immer einen Besuch wert. Das Fernwärmenetzwerk, das auch berühmte Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale von Notre Dame oder das Louvre-Museum versorgt, ist das größte in Frankreich und das einzige in Europa, das mit Dampf betrieben wird. Eine Kammer in der Nähe des Eiffelturms beherbergt nun auch eine Sehenswürdigkeit in punkto Dichtungstechnik: Einen KLINGER BALLOSTAR Kugelhahn.

Touristenattraktion: Der Eiffelturm und ein KLINGER BALLOSTAR Kugelhahn

Der Fernwärmebetreiber von Paris, der vom französischen KLINGER Partnerunternehmen KF Fluid betreut wird, zeichnet für das 509 km Netzwerk, das rund ein Drittel aller Pariser Haushalte sowie die meisten Schulen, Museen, Hotels und Monumente der Stadt mit Wärme versorgt, verantwortlich. Seine Parameter, 235 °C, 20 bar an Druck und eine Dampfgeschwindigkeit von mindestens 30 m/s, gestalten den Betrieb sehr herausfordernd. Um die Versorgung mit Fernwärme zu gewährleisten, vertraut der Betreiber daher auf Armaturen aus dem Hause KLINGER Fluid Control. Aufgrund der Entscheidung, den Eiffelturm hinter Glas zu stellen, musste der Pariser Fernwärmebetreiber sein primäres Netzwerk verlegen: Eine entsprechende Kammer wurde dafür auf der Avenue de la Bourdonnais, die sich nur eine Straße von der bekanntesten Sehenswürdigkeit der Stadt entfernt befindet, errichtet. Und hier residiert auch der neueste Kugelhahn von KLINGER Fluid Control, bereit seine Absperrfunktionen zu übernehmen.

"Aufgrund der hohen Temperaturen und Dampfgeschwindigkeiten im Pariser Netzwerk, sind Armaturen mit Double-Block-and-Bleed-Isolierung absolut notwendig. Sie garantieren die Sicherheit der Wartungsingenieure.“

Bertrand Ory, Managing Director von KF Fluid

Zuverlässigkeit über viele Dekaden

Nach dem Profil eines typischen Absperrhahns für diese Anwendungen gefragt, antwortet Bertrand: „Bei der Beschaffung von Absperrhähnen suchen Fernwärmebetreiber nach einer Vielzahl unterschiedlicher Eigenschaften. Sie müssen bidirektional mit einem direkten Fluss arbeiten und ein robustes, wartungsfreies Design aufweisen. Darüber hinaus müssen sie einfach zu bedienen, und in der geschlossenen Position absolut dicht sein – das bedeutet über den gesamten Betriebszyklus hinweg, der rund 30 Jahre und mehr umfasst.“ In punkto Armaturenmodelle kommen für diese herausfordernden Bereiche sowohl KLINGER KVN Kolbenschieber als auch BALLOSTAR KHA SL und BALLOSTAR KHSVWI Kugelhähne zum Einsatz.

Mit Dampf betrieben, sorgt das Pariser Fernwärmenetz für einzigartige Herausforderungen...

Spezialisierung

KF Fluid, der französische Partner, hat sich in den Bereichen Dampf, Heißwasser und Heißwasseranwendungen als Spezialist für entsprechende doppelt absperrende Armaturen positioniert. „Unser Erfolg basiert auf zwei wesentlichen Faktoren: Fokus und Differenzierung. Wir vertreiben ausschließlich Produkte von KLINGER Fluid Control und KLINGER Italy für Wärmenetzwerke und Dampfanwendungen. Indem wir diesem Auftrag treu bleiben und hochqualitative KLINGER Produkte anbieten, können wir uns vom Mitbewerb abheben. Dank dem neuen BALLOSTAR KHA DBB, einer Double-Block-and-Bleed-Variante des äußerst erfolgreichen KLINGER KHA Kugelhahns, sehen wir in der nahen Zukunft auch Chancen, uns in anderen Industriezweigen zu etablieren.”

… die mit Hilfe der Armaturen von KLINGER Fluid Control gemeistert werden.

Bilder: © Frédéric Ruffin

Zurück

Zum Seitenanfang navigieren