Dichtungen
Dichtungen

Dichtungen

Unser komplettes Sortiment an Dichtungen für alle Anwendungen

Als weltweit führender Hersteller und Anbieter von industriellen Dichtungsmaterialien ist das KLINGER Produktportfolio weiterhin führend in der Dichtungstechnologie.

Von der revolutionären Entwicklung der gepressten Faserdichtung bis hin zur modernen Dichtungswerkstofftechnologie bilden Produktentwicklung, Innovation und Lösungsorientierung bis heute immer die Säulen unserer Betriebsphilosophie.

Dichtungen, die direkt von KLINGER oder aus KLINGER®-Werkstoffen hergestellt werden, sind überall dort zu finden, wo Flüssigkeiten oder Gase in Rohrleitungen und Behältern sicher isoliert werden müssen. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, gewährleisten unsere Dichtungen einen zuverlässigen und sicheren Betrieb – ohne Leckagen und Folge- oder Materialschäden.

KLINGER® CNAF Dichtungen

Mit der Haltbarkeit von CNAF (Compressed Non-Asbestos Fibre), also kalandrierten faserverstärkten Dichtungsmaterialien setzt KLINGER wiederholt Maßstäbe. KLINGERSIL® bietet hervorragende Beständigkeit (z.B. Temperatur-, mechanische oder chemische Beständigkeit) in genau den Bereichen, die von den entsprechenden Zielindustrien benötigt werden. Darüber hinaus lässt sich KLINGERSIL® problemlos zuschneiden und besticht durch seine einfache Handhabung und Anpassung.

 

KLINGER® PTFE Dichtungen

Unser PTFE-basiertes Angebot an Weichstoffdichtungsmaterialien garantiert maximale chemische Beständigkeit und ist für eine Vielzahl an Dichtungsanwendungen geeignet. Das herausragende KLINGER Produktangebot für die chemische Industrie ist genau auf die jeweiligen Anforderungen zugeschnitten. Dazu gehören unter anderem Dichtheit auch bei geringen Flächenpressungen, hohe Beständigkeit gegenüber starken Säuren oder starken alkalischen Lösungen sowie gute Eigenschaften bei mittleren und niedrigen Temperaturen.

KLINGER® Graphitdichtungen

Dichtungen auf Graphitbasis sind für Temperaturen zwischen -200 °C und bis zu 550 °C geeignet und bieten Beständigkeit gegen eine Vielzahl von Chemikalien. Ausgestattet mit einer speziell für diesen Zweck entwickelten Anti-Haft-Schicht, lassen sich KLINGER graphitbasierte Dichtungsmaterialien leicht vom Flansch entfernen – selbst nach Einsatz bei hohen Temperaturen.

Metalldichtungen

Diese Dichtungen, gemeinsam mit den ummantelten Dichtungen älterer Bauart, kommen häufig in petrochemischen Anwendungen zum Einsatz. Um Dichtungen mit einer hohen Belastbarkeit und Dichtheit herzustellen, wird bei metallischen Dichtungen oft ein weiches Dichtungsmedium wie Graphit in Verbindung mit dem Metall verwendet. Dies führt zu äußerst sicheren Dichtverbindungen.

Die Metalldichtungen von KLINGER werden aus einer Vielzahl von Legierungen hergestellt, um selbst chemisch aggressivste Anwendungen abzudecken.

Materialtypen

  • Spiraldichtungen
  • Gewellte Dichtungen
  • Kammprofildichtungen
  • Ring-Joint-Dichtungen
 

 

Elastomere Dichtungen

Gummi-Stahl-Dichtungen werden überall dort eingesetzt, wo eine sichere Abdichtung herkömmlicher oder spezieller industrieller Medien, entweder in Form von Flüssigkeiten oder Gasen, erforderlich ist. Sie gewährleisten zudem äußerst niedrige Leckraten. Gummi-Stahl-Dichtungen bieten auch bei geringen Verschraubungskräften und gleichzeitig niedrigen Temperaturen eine optimale Lösung. Die jeweiligen Stahlstützringe verhindern das Herausdrücken der Dichtung und erhöhen die Stabilität, sodass eine unproblematische Handhabung, selbst unter schwierigsten Montagebedingungen, möglich ist.

KLINGER®KGS-Dichtungen können in Kombination mit allen Flanschmaterialien, von Kunststoff bis Stahl, verwendet werden und sind in zahlreichen Formen und Abmessungen erhältlich. Das Produktangebot umfasst unter anderem die Flanschstandards EN 1514-1 sowie verschiedene Größen des ANSI-Standards. Typische Kautschukarten, die bei KLINGER®KGS Dichtungen Anwendung finden, sind: NBR, EPDM, FKM; weitere Typen werden auf Anfrage bereitgestellt.

KLINGER®KGS-Dichtungen zeichnen sich durch eine extrem gute Haftung zwischen Gummi und Stahlring aus, wodurch eine robuste und sichere Dichtung entsteht. Als solches bieten diese Produkte zahlreiche maßgebliche Vorteile, darunter eine einfache Handhabung, Robustheit und hervorragende Dichtungseigenschaften. Nicht zuletzt gewährleistet das auch die Dichtheit bei unebenen (beschichteten) Flanschen, die häufig in Trinkwasseranwendungen anzutreffen sind.

KLINGER®sealex

KLINGER®sealex ist ein hochwertiges Dichtband aus ePTFE.

Die hohe Anpassungsfähigkeit, extreme chemische Beständigkeit und ein breiter Temperatureinsatzbereich von
-196 °C bis +260 °C machen diese „Dichtung von der Rolle“ zu einem hervorragenden Problemlöser.

FDA-Konformität, TA-Luft- und Sauerstoffprüfung für gasförmigen Sauerstoff sowie das DVGW-Zertifikat VP 403 belegen die vielseitige Einsetzbarkeit.

Wenn es mal schnell gehen muss – KLINGER®sealex!

Packungsschnüre

Packungsschnüre werden verwendet, um eine effektive Dichtungsfunktion in Armaturen-, Drehkolben- und Kolbenpumpenanwendungen zu gewährleisten.

Das Produktangebot von KLINGER reicht von kostengünstigen traditionellen Packungen bis hin zu hochqualitativen PTFE-Packungen. Dieses, mit modernster Technologie hergestellte Produkt, ist den höchsten Anforderungen eines modernen Fluid-Handling-Systems gewachsen.

Sets für elektrische Isolierung

Isolationssätze kommen hauptsächlich in der Petrochemie zur Anwendung. Durch die elektrische Isolierung von zwei Anschlussflanschen wird die Wahrscheinlichkeit der Bildung einer galvanischen Zelle, die zu Korrosion der Flansche und Rohrleitungen führen würde, verringert. Darüber hinaus werden Isolationssätze zur Verhinderung von elektrostatischer Aufladung sowie zur Reduktion von Funkenbildung in gefährlichen Umgebungen eingesetzt.

Jeder Flanschisolationssatz besteht aus einer Isolierdichtung, einer Isolierhülse sowie Isolierscheiben für jede Schraube. Diese Sets sind einzeln verpackt und eindeutig in punkto Flanschausführung, Größe, Typ und Materialkombination etikettiert.

 

Zum Seitenanfang navigieren