Armaturen
Armaturen

Armaturen

KLINGER ist Ihr Partner für die Entwicklung, Fertigung und den weltweiten Vertrieb von Industriearmaturen (DN 10 bis DN 3000).

Unsere Produkte sind aufgrund ihrer hohen Zuverlässigkeit, langen Lebensdauer und sehr niedrigen Lebenszyklus- und Gesamtkosten “trusted. worldwide.”.

KLINGER® Kugelhähne - Ballostar, Monoball & Monolith Range

Kugelhähne sind aufgrund ihrer Hauptmerkmale in Bezug auf die Handhabung von Flüssigkeiten sehr vielseitig einsetzbar und gehören zu den beliebtesten Armaturen der Branche. Kugelhähne verfügen über einen schnellen Schließmechanismus – eine Viertelumdrehung, im Normalfall mit Hilfe eines Hebels – wodurch eine einfache Bedienung ermöglich wird.

KLINGER Kugelhähne werden selbst höchsten Anforderungen gerecht, weshalb sie in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt werden. Bei KLINGER, Ihrem bevorzugten Kugelhahnhersteller, setzen wir auf höchste Qualität, reduzierten Wartungsaufwand und weltweiten Service. Nicht zuletzt dadurch hebt sich unsere vollautomatisierte Fertigung von Kugelhähnen (bis DN 1000) noch weiter von der Konkurrenz ab.

Types

 

 

KLINGER® Kugelhähne - INTEC Sortiment

Unsere Industriekugelhähne sind wichtige Komponenten in verfahrenstechnischen Systemen aller wichtigen Branchen zur Aufrechterhaltung von Transport- und Produktionsprozessen. Der funktionale Verantwortungsbereich reicht vom Absperren, Drosseln und Regeln von Stoffströmen (feststoffhaltig, flüssig oder gasförmig) bis hin zu Öffnungs- und Schließvorgängen in Rohrleitungssystemen.

Die zum Teil extremen Betriebsbedingungen (Druck, Temperatur, Medium) und die Sicherheitsanforderungen in der Prozess- und Regeltechnik erfordern unsere detaillierten technischen Kenntnisse und Anwendungserfahrung für die differenzierte Auslegung und Herstellung der Industriekugelhähne.

Typen

 

 

WESTAD Absperrklappen

Absperrklappen regulieren oder isolieren den Durchfluss eines flüssigen oder gasförmigen Mediums mittels einer drehbaren Scheibe. Ähnlich wie Kugelhähne zeichnen sich Absperrklappen auch durch ihre schnelle Betätigung aus. Das vollständige Öffnen oder Schließen der Klappe wird durch eine Viertelumdrehung des Klappentellers ermöglicht.

Die WESTAD Absperrklappen wurden entwickelt, um anspruchsvolle Herausforderungen in Bezug auf verschiedene Medien, Drücke oder Temperaturen zu meistern. Typischerweise werden Absperrklappen von WESTAD in LNG und LPG Anwendungen, der chemischen Industrie bei kritischen Betriebsparametern eingesetzt. Die Absperrklappen sind in den Nennweiten DN 80 bis 100 erhältlich.

WESTAD Scporpio 2X & Scorpio 3X

Nach über 120 Jahren stetiger Weiterentwicklung der Klappen-Technologie, hat WESTAD eine Armatur hervorgebracht, die auch extremen Betriebsbedingungen standhält. Diese Armatur ist sowohl zweifach als auch dreifach zentrisch verfügbar. Die zweifach zentrische Klappe ist als einteiliges Gehäuse in Form von Anflansch (Lug), Zwischenflansch (Wafer) oder Doppelflansch erhältlich.

Die Scorpio 2X ist mit einem PTFE-Dichtungselement ausgestattet, die Scoprio 3X mit einer Metalldichtung. Diese eignet sich ideal als Absperrelement für hohe Temperaturen und Drücke. 

WESTAD Cryoseal 2X

Dieses Produkt wurde speziell für das LNG-Segment entwickelt. Bereits im Jahr 1973 lieferte WESTAD die ersten LNG-Absperrklappen. Die Top-Flansch-Bohrung entspricht der ISO 5211-Norm und ist somit für eine Vielzahl von Automatisierungslösungen geeignet. Die Cryoseal 2X Absperrklappe ist sowohl mit PTFE-als auch mit Kupfer-Dichtungselementen erhältlich. Um innere Spannungen im Bereich des Oberteils während der Abkühlphase im Prozess zu vermeiden, sind alle Verbindungen fest miteinander verschraubt. Eine Schaltwellenverlängerung verhindert ein Einfrieren entsprechender Bauteile und stellt somit eine Betriebstemperatur von bis zu -196°C sicher.

KLINGER® Kolbenschieberventile

Kolbenschieberventile stehen für hervorragende Leistung innerhalb der Industrie – kombiniert mit minimalem Wartungsaufwand sowie Kosteneinsparungen. KLINGER Kolbenschieberventile zeichnen sich durch ein System von Dichtungen und Ringen aus, wodurch die Dichtheit gegenüber der Atmosphäre gewährleistet und somit eine Umweltverschmutzung verhindert wird.

KLINGER ist seit 1922 Vorreiter im Bereich der Kolbenschieberventil-Technologie. Verschiedene Anschlussarten (Flansche, Muffen, Ein- und Anschweißenden) und Ausführungen, sowohl nach DIN als auch nach ANSI, sind eine ideale Ergänzung zum breiten Angebot an KLINGER Industriearmaturen.

Absperrhähne

Absperrschieber werden hauptsächlich verwendet, um das Fließen eines flüssigen Mediums zu ermöglichen oder zu verhindern (d.h. EIN / AUS-Steuerung). Ein vollständig geöffneter Schieber behindert den Durchflussweg nicht und ermöglicht so sehr geringe Reibungsverluste.

 

Durchgangsventile

Durchgangsventile werden hauptsächlich in Anwendungen zur Flüssigkeitsregelung verwendet. Ihre (halb-)sphärische Form besteht aus zwei Gehäusehälften, die durch eine innere Scheibe getrennt sind. Das Ventil wird mittels einer Scheibe, die mit einem Handrad oder einer Betätigung in den Sitz des Trennblechs geschraubt wird, geschlossen. Im Gegensatz zu Kugelhähnen erfolgt der Medienfluss nicht direkt und in eine Richtung. Stattdessen tritt die Flüssigkeit ein, steigt innerhalb des Gehäuses an, und verlässt es auf der anderen Seite.

 

Rückschlagventile

Rückschlagventile werden hauptsächlich dazu verwendet, den Durchgang eines zirkulierenden (gasförmigen oder flüssigen) Mediums in einer Richtung vollständig zu schließen und gleichzeitig einen freien Durchgang in die andere Richtung zu ermöglichen. Als Zweiwegeventile verfügen sie über zwei Öffnungen im Gehäuse für den Ein- und den Austritt der Flüssigkeit.

 

Absperrschieber

Absperrschieber zeichnen sich durch eine innere Klinge aus, die mittels eines Schaftes auf- und absteigt. Dieses Funktionsprinzip ermöglicht es, die Flüssigkeit effizient zu „schneiden“. Messerschieber sind ideal für Systeme, die Flüssigkeiten mit hohem Feststoffgehalt transportieren, die mit herkömmlichen Armaturen nur schwer oder gar nicht geschlossen werden können.

 

Kegelhähne

KLINGER Kegelventile arbeiten nach dem gleichen Prinzip wie Kugelhähne. Sie verfügen über zylindrische oder konische „Stopfen“ mit einem oder mehreren hohlen Durchgängen. Durch Drehen dieser Stopfen im Inneren des Ventilkörpers kann der Bediener den Durchfluss des Mediums durch das Ventil steuern. KLINGER-Kegelhähne werden, aufgrund ihrer Multiport-Konfigurations- möglichkeiten, typischerweise für Öffnungs- / Schließfunktionen sowie für Strömungsablenkungen verwendet. Kegelhähne können u.a. für Flüssigkeiten mit Feststoffen verwendet werden.

 

Membran- / Quetschventile

Membranventile zeichnen sich durch einen geraden Durchgang aus und werden typischerweise mit korrosiven oder abrasiven Flüssigkeiten verwendet. Dieser Ventiltyp kann entweder beschichtet sein, oder eine Auskleidung im Inneren des Körpers aufweisen. In Kombination mit der Membran erfüllen sie ihre Funktion mit nur minimalem Verschleiß.

Quetschventile kommen typischerweise in Anwendungen zum Einsatz, bei denen die Medien vollständig von internen Ventilelementen isoliert werden müssen. Die Hülse hält das Durchflussmedium und isoliert es anschließend von der Umgebung, wodurch die Kontamination erheblich reduziert wird. Quetschventile werden bei abrasiven und korrosiven Anwendungen, Schlämmen oder Prozessen mit mitgerissenen Feststoffen eingesetzt. Letzteres beruht auf der Tatsache, dass die flexible Gummihülse in der Lage ist, Feststoffe tropffrei zu schließen.

 

Sicherheitsventile und -scheiben

Sicherheitsventile oder Überdruckventile sind so ausgelegt, dass sie den Druck entlasten, wenn eine Flüssigkeit einen voreingestellten Grenzwert überschreitet. Ihre Funktion besteht darin, einem möglichen Bruch des geschützten Systems oder dem Ausfall eines Geräts oder einer Rohrleitung durch übermäßigen Druck entgegenzuwirken.

 

Faltenbalgventile

Balgventile verfügen über einen Metallbalg, in der Regel zylindrisch, um eine Spindelleckage zu verhindern. Sie funktionieren wie eine vertikale Membran und dichten mit dem Ventilschaft und dem Ventilkörper selbst ab. Diese Ventilsorte wird für die Minimierung von Luftverschmutzung, Produktionsverlusten, Problemen im Prozess und bei Energieverlusten eingesetzt.

 

Regelventile

Ein Regelventil wird verwendet, um den Fluss einer Flüssigkeit durch Variieren des Strömungsdurchgangsvolumens abzuändern. Dadurch können Variablen wie Druck, Temperatur und Flüssigkeitsstand direkt gesteuert werden. Die von KLINGER angebotenen Regelventile bedienen sich der gleichen Verschleißteile wie Kugelhähne und Segmentregelventile, die für die Durchfluss- und Druckregelung zum Einsatz kommen.

 

Stellantriebe

Antriebe verwenden elektrische, pneumatische oder hydraulische Energie, um Elemente eines Ventils zu öffnen und zu schließen. KLINGER bietet eine breite Palette an Antrieben sowie entsprechendes Zubehör an – darunter elektrische 90° Stellantriebe, pneumatische Stellantriebe (90°, 120°, 180°), Stellantriebe für Membranventile, Absperrklappen-, Magnet- und Kugelhähne sowie Positionsanzeiger, Schalldämpfer und Schaltkästen.

 

Zum Seitenanfang navigieren