Aktuelle News aus der KLINGER Gruppe
Aktuelle News aus der KLINGER Gruppe
KLINGER Westad sponsert norwegischen Biathlon-Nachwuchs-Star Ida Lien
Aktuelle News aus der KLINGER Gruppe

KLINGER Westad sponsert norwegischen Biathlon-Nachwuchs-Star Ida Lien

Biathlon steckt in der DNA von KLINGER Westad: Etliche Mitarbeiter sind selbst Biathleten. 2020/21 startete Ida Lien in der norwegischen Nationalmannschaft

Mit 23 Jahren stieg Ida Lien soeben ins norwegische Biathlon Nationalteam auf. Ein Erfolg, der auf gutem Nährboden wuchs: Lien stammt aus einer Gegend, in der Wintersport traditionell hochgehalten wird – und das seit Jahren mit Unterstützung von KLINGER Westad.

KLINGER Westad macht sich schon lange stark für die Gemeinschaftsaktivitäten, die rund um den Standort im norwegischen Geithus stattfinden:

Jørn-Inge Throndsen, Managing Director at KLINGER Westad

„Neben Ida Lien unterstützen wir auch andere regionale Sportteams“,

sagt Jørn-Inge Throndsen, Managing Director von KLINGER Westad.

 

Im Beitrag erwähnte Kontakte:

KLINGER Westad entdecken


Sponsoring als Teil der Corporate Social Responsibility

„Als einer der größten Arbeitgeber der Region ist es die gesellschaftliche Pflicht von KLINGER Westad, sportliche und andere gesellschaftliche Aktivitäten zu fördern, um den Kindern und Jugendlichen hier sichere Entfaltungsmöglichkeiten zu bieten,“ sagt Throndsen. Innerhalb dieses weitgestreuten Engagements nimmt das Sponsoring von Ida Lien einen Sonderstatus ein, schließlich trainierten einige Mitarbeiter von KLINGER Westad in jüngeren Jahren selbst als Biathleten. Kein Wunder, dass das gesamte Team begeistert auf die Anfrage der jungen Athletin reagierte.


November 2020: Ida Lien beim Übungs-Zielschießen in Kontiolathi, Finnland, wo sie für das norwegische Nationalteam antrat.
November 2020: Ida Lien beim Übungs-Zielschießen in Kontiolathi, Finnland, wo sie für das norwegische Nationalteam antrat.

Sportsgeist in der DNA

Biathlon hat aber nicht nur im Team von KLINGER Westad Tradition, sondern auch in Ida Liens Familie: „Biathlon hat mich schon immer fasziniert“, sagt Lien. „Mein Vater hat als Biathlet trainiert, bis er 25 war, und meine Mutter ist im Skilanglauf angetreten. Außerdem stammt der Biathlet Ole Einar Bjørndalen, der Zweitgereihte in der Liste der erfolgreichsten Athleten aller Zeiten bei den Olympischen Winterspielen, aus meinem Heimatdorf Simostranda.“ Bjørndalen ist eines der Vorbilder von Lien, die ihr eigenes internationale Debüt beim IBU-Cup 2019 gab.

“Als einer der größten Arbeitgeber der Region ist es die gesellschaftliche Pflicht von KLINGER Westad, sportliche und andere gesellschaftliche Aktivitäten zu unterstützen, um den Kindern und Jugendlichen hier sichere Entfaltungsmöglichkeiten zu bieten”

Jørn-Inge Throndsen, Managing Director von KLINGER Westad.

Identifikation mit KLINGER Westad

Training im Sommer: rasante Ausfahrt auf Rollenski.
Training im Sommer: rasante Ausfahrt auf Rollenski.

Schon damals war KLINGER Westad als Sponsoring-Partner an ihrer Seite: „Der Sport ist jetzt mein Beruf”, sagt Ida Lien. „Darum ist es wichtig, dass ich die bestmögliche Ausrüstung, die bestmöglichen Ski habe – und genau das ermöglicht mir KLINGER. Aber dieses Sponsoring ist für mich mehr als nur finanzielle Unterstützung. Das Betriebsgelände von KLINGER Westad liegt nur fünf Minuten vom Haus meiner Eltern entfernt, darum fühlt es sich an, als würde mich mein ganzer Heimatort unterstützen.”

Auch deshalb hat Lien das KLINGER-Logo groß auf ihrem Auto angebracht. Jeder kann es sehen, wenn sie nach dem Training nach Hause fährt. Im Sommer, wenn sie auf Rollenski Ausdauertraining macht, kommt sie oft am Gelände von KLINGER Westad in Geithus vorbei. Im Winter trägt sie den KLINGER-Schriftzug am Ärmel ihres Rennanzugs.

 

Fun Fact

Biathletin Ida Lien reist regelmäßig nach Österreich, um zu trainieren und bei Wettkämpfen anzutreten, wie zuletzt beim IBU-Cup in Obertilliach oder beim Biathlon World Cup in Hochfilzen (beides in Tirol). Umgekehrt lernte KLINGER CEO Christoph Klinger-Lohr mit knapp sechs Jahren in Norwegen das Skifahren. Er liebt diesen Sport nach wie vor, doch den Wettbewerb sucht er heute in der Geschäftswelt. Beide Erfolgsgeschichten zeigen: Die Connection Norwegen-Österreich hat großes Potential!

Die Corporate Identity stärken

Für KLINGER Westad ist der Sponsoring-Vertrag mit Ida Lien neben den persönlichen Sportvorlieben auch ein wichtiges Signal nach außen. Im Januar 2021 fand das Rebranding von Westad Industri zu KLINGER Westad statt. Jørn-Inge Throndsen erklärt: „Mit seiner 125-jährigen Firmengeschichte hat Westad in der Gemeinschaft tiefe Wurzeln geschlagen. Für den weiteren Weg wünschen wir uns, dass alle nun auch die neue Marke kennen. So stärken wir unseren guten Namen und stellen das Engagement der österreichischen Eigentümer unter Beweis.”

Ida Lien

Ida Lien

2020/21 absolviert die 23-jährige Athletin ihre erste volle Saison im norwegischen Biathlon-Nationalteam. In der vorausgegangenen Saison lief sie bereits bei ein paar Rennen im World Cup mit, darunter ein Staffellauf, den ihr Team für sich entschied. Lien wird von Patrick Oberegger (einem Südtiroler) und Sverre Kaas trainiert. Unser Interview mit ihr fand in Kontiolahti, Finnland, statt, wo sie sich auf das letzte Rennen des IBU-Cups vorbereitete. Mehr über Ida Lien erfahren Sie auf ihrem Instagram-Account.

Attraktiv für zukünftige Mitarbeiter

Und Throndsen fügt hinzu: „Diese zusätzliche Sichtbarkeit stärkt unser Employer Branding: In diesem hoch-kompetitiven Nischenmarkt möchten wir erreichen, dass die besten jungen Leute aus der Gegend sich ernsthaft überlegen nach der Universität zurückzukehren, um bei KLINGER Westad zu arbeiten.“ Teil dieser Langzeitstrategie ist es, die Marke regional bekannt zu machen.


KLINGER Westad entdecken


Häufig gestellte Fragen (FAQ)

  • Welche Industriezweige beliefert KLINGER WESTAD?
    KLINGER Westad ist ein führender Lieferant der Öl-, Gas- und Schifffahrtsindustrie. Das Unternehmen entwirft und produziert hochwertige zwei- und dreifach zentrische Absperrklappen in verschiedenen Materialausführungen für LNG (Liquified Natural Gas, Flüssigerdgas), LPG (Liquified Petroleum Gas), für Chemikalien und andere kritische Anwendungen.

    Top-Einsatzbereiche in der Schifffahrtsindustrie:
    » LNG-Tanker
    » LPG und LEG-Tanker-Systeme
    » Tanker, die Chemikalien und andere Inhalte transportieren

    Top-Einsatzbereiche am Festland und im Küstenbereich:
    » Anlagen zur Verflüssigung, Lagerung und Verarbeitung von LNG
    » Kritische Meerwassersysteme auf Förderplattformen für Öl und Gas
    » Korrosions-Service für Förderanlagen

Das könnte Sie auch interessieren

Westad bringt Kryogen-Armaturen auf Flüssigerdgastankern ans Limit

Kryogenische Absperrklappen für Flüssigerdgastanker (Kryogen-Armaturen) müssen rauhen Bedingungen standhalten: Betrieb bei -196°C bis +200°C und bis zu 50 bar

Antrieb der Zukunft: KLINGER Westad liefert Armaturen für LNG-Tanker

UVerflüssigtes Erdgas (LNG) für Hochseeschiffe mit einer Zweistoffmotor-Auslegung: 90 % weniger Schwefeloxid, 80 % weniger Stickoxid, 15 % weniger CO2

KLINGER Westad

Gegründet 1895, entwickelt und produziert KLINGER Westad zwei- und dreifach zentrische Absperrklappen in verschiedenen Materialausführungen für LNG, LPG, Chemikalien und andere kritische Anwendungen.

Artikel teilen

Zurück

Zum Seitenanfang navigieren