Kompensatoren und Metallschläuche
Kompensatoren und Metallschläuche

Kompensatoren und Metallschläuche

Maßgeschneiderte Kompensatoren und hochwertige Metallschläuche

KLINGER bietet ein hochwertiges Portfolio an Kompensatoren und verschiedenen Arten von Metallschläuchen. Die unterschiedlichen Ansprüche von Betreibern auf der ganzen Welt verstehend, umfasst unser Produktangebot sowohl Standarddesigns als auch Produkte, die speziell auf kundenspezifische und branchenspezifische Anforderungen abgestimmt sind. Darüber hinaus wird das gesamte Sortiment im eigenen Werk entwickelt und hergestellt. Damit wird die hohe Qualität und Zuverlässigkeit der angebotenen Kompensatoren und Metallschläuche sichergestellt.

Kompensatoren

Kompensatoren enthalten entweder ein oder mehrere flexible Elemente, um dimensionale Veränderungen, die durch thermische Ausdehnung oder Kontraktion einer Rohrleitung, eines Schachts oder eines Behälters verursacht werden können, auszugleichen. Balgkompensatoren, eine Spezialität von KLINGER, zeichnen sich zudem durch ihre praktisch wartungsfreie Auslegung aus. Die Kompensatoren von KLINGER repräsentieren ein hochspezialisiertes Produktangebot, bei dem der Kunde Durchmesser, Designänderungen, Druck und Temperatur, Konstruktionswerkstoffe, Verbindungstyp und -länge angeben muss, um die Bereitstellung von - auf seine spezifischen Bedürfnisse zugeschnittenen Produkte - zu gewährleisten.

Typen

  • Metall-Kompensatoren
  • Gummi-Kompensatoren
  • Weichstoff-Kompensatoren

Metallschläuche

Bei allen Anwendungen, in denen Bewegung oder thermische Ausdehnung, Spannungen und Ermüdungen einer Rohrleitung verursachen, ist die KLINGER-Produktpalette an Metallschläuchen unerlässlich. Der Einsatz von Metallschläuchen wirkt der Bildung von Rohrleitungsrissen oder -lecks entgegen.

Typen

  • Flexible umflochtene sowie nicht umflochtene Metallschläuche
  • Kesselschläuche
  • Wärmetauscherspulen
  • Spezielle Schläuche für Solaranwendungen
  • Hochtemperatur-Kompositschlauch (vorisoliert)
  • Spezielle Schläuche für Fernwärmeanwendungen
Zum Seitenanfang navigieren